über Kinderfüße

Gesunde Füße sind glückliche Füße.

Über Kinderfüße und Kinderschuhe sind viele Mythen in Umlauf. Bei bisgaard versuchen wir nach bestem Vermögen dafür zu sorgen, dass jedes Paar Schuhe, das wir entwickeln, nicht nur nach der Passform der Kinderfüße ausgewählt wird, sondern auch danach, dass es der richtige Schuh für einen bestimmten Bedarf ist. Wir hoffen, Ihnen nachfolgend einige Hinweise zu geben, was man in Verbindung mit den Füßen und Schuhen eines Kindes tun und was man nicht tun sollte. Und dass wir damit dazu beitragen, dass Ihr Kind gesunde und glückliche Füße bekommt. Doch vergessen Sie nicht, dass dies nur einige Hinweise sein können – letztlich müssen Sie selbst als Eltern die Entscheidung treffen, welche Schuhe für Ihr Kind am geeignetsten sind.

 

 

til afsnittet om børnefødder (2)

 

Wie alt sollte mein Kind sein, bevor es die ersten Schuhe bekommt?

Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Obwohl wir alle unser Kind gern in den ersten Schuhen sehen möchten, gibt es keinen Grund für Eile. Kinder lernen unterschiedlich früh oder spät zu laufen, zumeist passiert dies im Alter zwischen zehn und 15 Monaten. Wichtig zu wissen ist, dass die Knochen in kleinen Kinderfüßen noch nicht voll entwickelt und deshalb empfindlich gegenüber beengtem Platz sind. Die Knochen sind weich und Schuhe mit falscher Passform können daher das normale Wachstum der Füße behindern. Wir empfehlen, dass Ihr Kind mindestens seit sechs Wochen laufen gelernt haben sollte, bevor Sie das erste Paar Schuhe kaufen (aber dies ist nur ein Rat!). Auf keinen Fall sollten Sie das erste Paar Schuhe nur wegen des Herstellers kaufen – wir können gern warten!

 

Welchen Schuhtyp sollte ich kaufen?

Es gibt eine unüberschaubare Vielfalt an Schuhen auf dem Markt und viele dieser Schuhtypen eignen sich gut für Kinderfüße. Wir sind der Auffassung, dass Schuhe zu bevorzugen sind, die aus echtem, gegerbtem Leder hergestellt sind, so dass sie weich und flexibel sind. Lederschuhe passen sich auch in einem höheren Grad der Form des Fußes an. Die Schuhe sollten eine natürliche Form haben, damit die Zehen sich frei bewegen können und der Fuß ausreichend gestützt wird. Feste Fersenkappen mit zusätzlicher Stütze in der Fersenkappe und keinem Aufbau an der Ferse oder Decksohle. Die Außensohle sollte flexibel sein und der Bewegung des Fußes folgen.

 

 

Wie wichtig ist die Passform?

Bei bisgaard geben wir unser Bestes, um unsere Händler in Fragen zu Kinderfüßen und beim Verkauf von bisgaard Schuhen anzuleiten. Widerstehen Sie der Verführung, zu große Schuhe zu kaufen. Es ist sehr schwierig vorherzusagen, wie rasch die Füße wachsen. Doch natürlich muss ein Spielraum in den Schuhen für weiteres Wachstum sein – im Allgemeinen sollte der Schuh ca. 15 mm zusätzlich Platz bieten, 3 mm für die Rundung der Zehen, 5 mm für die Bewegung des Fußes und ca. 7 mm für weiteres Wachstum. Doch dies ist, wie gesagt, nur eine allgemeine Empfehlung. Es empfiehlt sich, die Passform des Schuhs regelmäßig zu überprüfen. Niemand kann vorhersagen, wie lange Passform und Größe eines Schuhs zu einem Kinderfuß passen. Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gern an Ihren Schuhhändler. Er kann Füße und Schuhe ausmessen – vollkommen unverbindlich.

til afsnittet om børnefødder

 

Wie pflege ich meine Schuhe?

Eine gute Pflege der Schuhe Ihrer Kinder zahlt sich auf lange Sicht aus. Alle Füße bilden Schweiß, auch die Ihrer Kinder. Lassen Sie die Schuhe nach ihrer Benutzung gründlich trocknen. Dies verbessert die Haltbarkeit und den Komfort. Kinderschuhe werden häufig für viele verschiedene Zwecke verwendet, doch unter allen Umständen empfiehlt es sich, die Schuhe regelmäßig zu putzen und zu imprägnieren – nicht nur wegen des Aussehens, sondern auch, um die Schuhe wasserabweisend und das Leder weicher zu machen. Nur wenige Minuten Pflege können die Lebensdauer von Schuhen markant verlängern. Eine Abnutzung der Schuhspitzen ist insbesondere bei kleinen Kindern nahezu unvermeidbar, doch eine regelmäßige Pflege kann den Abnutzungseffekt begrenzen.

 

 

Denken Sie daran, dass nur die Kinder des Schuhhändlers in abgelegten Schuhen laufen. Wechseln Sie die Schuhe im Lauf des Tages durch Socken oder Hausschuhe aus. Denken Sie einfach daran, was Sie am liebsten hätten. Und machen Sie dasselbe mit den Füßen und Schuhen Ihrer Kinder.

Dies waren nur einige Tipps und Ratschläge von uns. Es sind Sie, die die Entscheidung über die Füße Ihrer Kinder treffen.

Vielen Dank, dass Sie Schuhe von bisgaard kaufen.

Gesunde Füße sind glückliche Füße!